So setzen Sie den Windows Media Player zurück

Manchmal, wenn Leute mit den Einstellungen in verschiedenen Programmen herumspielen, funktionieren diese Programme möglicherweise nicht mehr richtig. Heute interessieren sich viele Menschen für Musik und Musikplayer, und einer der beliebtesten auf PCs ist der Windows Media Player (WMP). Wenn Sie einige Einstellungen durcheinander gebracht haben und das Programm nicht so funktioniert, wie es sollte, können Sie es zurücksetzen, damit es richtig funktioniert. Öffnen Sie die Fehlerbehebung beim Windows Media Player. Klicken Sie auf das Startmenü und dann auf Systemsteuerung. Wählen Sie von hier aus „System und Sicherheit“, „Aktionszentrum“ und dann „Fehlerbehebung“ unten links im Fenster. Klicken Sie im Fenster Fehlerbehebung oben auf der Seite auf „Programme“ und dann auf „Windows Media Player Einstellungen“, die an dritter Stelle am Ende der Seite stehen sollten. So können Sie den windows media player zurücksetzen das ist wirklich einfach zu machen. Als Administrator ausführen. Es erscheint ein neues Fenster. Im unteren linken Teil des Fensters befindet sich die Option „Erweitert“ in blauer Schrift. Klicken Sie hier, und stellen Sie im angezeigten Fenster sicher, dass das Kontrollkästchen links neben „Reparaturen automatisch anwenden“ aktiviert ist, bevor Sie auf „Als Administrator ausführen“ klicken. Das aktuelle Fenster wird geschlossen und mit den neuen Berechtigungen wieder geöffnet. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Berechtigung haben, um diese Aktion auszuführen. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort einzugeben, um fortzufahren.

Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen des Windows Media Players.


Klicken Sie im Fenster der Problembehandlung auf „Weiter“, und die Problembehandlung sollte mit dem Scannen der WMP-Einstellungen beginnen. Wenn dies abgeschlossen ist, sollte oben auf der Seite „Standardeinstellungen des Windows Media Players zurücksetzen“ und darunter „Diesen Fix anwenden“ stehen. Klicken Sie auf Letzteres, um fortzufahren. Die obigen Schritte sollten alle Einstellungen in WMP zurücksetzen. Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, öffnen Sie WMP und sehen Sie nach, ob Ihr Problem behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

  • WMP deaktivieren. Es sollte eine kleine Box geben, die in der Mitte der Seite erscheint.
  • Das Laden kann einen Moment dauern, aber sobald dies der Fall ist.
  • Sollte es eine Liste der Windows-Funktionen sein, die aktiviert oder deaktiviert werden können.
  • Scrollen Sie durch und klicken Sie auf das kleine + neben „Media Features“, um die Liste zu erweitern.
  • Nachdem es sich erweitert hat, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Windows Media Player und klicken Sie dann auf „OK“.

Es kann ein kleines Kästchen geben, das sich öffnet, nachdem Sie das Kästchen neben WMP deaktiviert haben. In diesem Feld wird Ihnen mitgeteilt, dass die Deaktivierung dieser Funktion verschiedene Funktionen auf dem Computer beeinträchtigen kann. So hängt beispielsweise Windows Media Center davon ab, dass WMP aktiviert ist. Dies beschädigt den Computer nicht, sondern deaktiviert einfach diese andere Funktion. Klicken Sie in diesem Popup auf „OK“, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

WMP aktivieren. Scrollen Sie erneut nach unten zu „Media Features“ und klicken Sie auf das + links, um die Optionen zu erweitern.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Windows Media Player. Dies kann auch automatisch das Kontrollkästchen neben Windows Media Center aktivieren. Klicken Sie auf „OK“ und für eine Minute kann ein kleines Kästchen erscheinen, während die Funktion aktiviert wird; warten Sie, bis diese abgeschlossen ist. Windows Media Player 12 verlässt sich auf seine Konfigurationseinstellungen, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Es gibt nicht nur Einstellungen, die nur für das zu verwendende Programm gelten, sondern auch benutzerdefinierte Einstellungen, die beim Ändern gespeichert werden – wie das Anpassen der Ansicht oder das Hinzufügen von Musikordnern.

Bei diesen Konfigurationsskripten kann es jedoch zu Fehlern kommen. Normalerweise ist Korruption der Grund, warum Sie plötzlich ein Problem mit Windows Media Player 12 bekommen. Wenn Sie das Programm beispielsweise ausführen, kann ein Problem auftreten, wie z.B.: Wenn Sie ein hartnäckiges Konfigurationsproblem in Windows Media Player 12 haben, das Sie nicht beheben können, dann müssen Sie, anstatt WMP 12 zu deinstallieren und neu zu starten, lediglich die Standardeinstellungen wiederherstellen. Eines der besten Tools für diesen Job ist bereits in Windows 7 (oder höher) integriert. Es heißt MSDT (Microsoft Support Diagnostic Tool). Es erkennt alle beschädigten Einstellungen in WMP 12 und kann verwendet werden, um sie wieder auf die ursprünglichen Einstellungen zurückzusetzen. Um zu erfahren, wie Sie dies tun können, folgen Sie dem einfachen Tutorial unten.